16 February 2020, Berlin: Basketball: BBL Cup, Alba Berlin - EWE Baskets Oldenburg, final, Mercedes Benz Arena. Rasid Mahalbasic (l) from EWE Baskets Oldenburg fights for the ball with Albas Landry Nnoko. Photo: Andreas Gora/dpa | Verwendung weltweit

Finalturnier! Drei Österreicher bei BBL-Fortsetzung dabei

via Sky Sport Austria

Die seit März unterbrochene deutsche Basketball Bundesliga (BBL) wird mit zehn Teams und drei Österreichern fortgesetzt. Die Bayerische Staatsregierung hat am Dienstag das vorgelegte Hygiene- und Sicherheitskonzept genehmigt. Das sogenannte Meisterturnier soll ab 6. Juni in München in Szene gehen.

Aus Österreich werden nicht nur drei Spieler dabei sein, sondern auch gegeneinander antreten. Die Baskets Oldenburg (Rasid Mahalbasic), Ulm (Thomas Klepeisz) und Crailsheim (Marvin Ogunsipe) wurden in die Gruppe A gelost. Klepeisz, seit 2016 bei den Löwen Braunschweig, wurde von Ulm ebenso für das Meisterturnier verpflichtet wie der zuletzt von FC Bayern Basketball an die Hamburg Towers verliehen gewesene Ogunsipe von Crailsheim. Den Teams waren von der BBL jeweils zwei Zugänge zugestanden.

Meisterturnier: Zwei Fünfergruppen “jeder gegen jeden”

Für die Teilnahme am Turnier hatten sich Ende April zehn der 17 Bundesligisten ausgesprochen. Sie spielen zunächst in zwei Fünfergruppen “jeder gegen jeden”. Danach folgen Viertel- und Halbfinale sowie Finale jeweils mit Hin- und Rückspiel. Maximal zehn Partien pro Team stehen somit auf dem Programm. Titelverteidiger FC Bayern nimmt nicht nur wegen München (Audi Dome) als Spielort die Favoritenrolle ein.

“Wenn es jemand schafft, sind es die Deutschen”

“Wenn es jemand schafft, sind es die Deutschen”, reagierte Rasid Mahalbasic auf die Nachricht von der Wiederaufnahme der Basketball Bundesliga (BBL) im Nachbarland. Offizieller Start für das Mannschaftstraining bei den Baskets Oldenburg sei am Mittwoch, sagte der Center zur APA.

Mahalbasic mit “gemischten Gefühlen”

Der 29-jährige Klagenfurter bezeichnete es als “toll, dass gespielt wird”. Andererseits stelle sich schon “die große Frage, wie kommst du in Form in zwölf Tagen”. Daher habe er auch “gemischte Gefühle”. Die Anreise nach München zum Meisterturnier soll laut Mahalbasic am 2. Juni und somit vier Tage vor dem Start erfolgen.

“Ich freue mich, dass wir wieder Basketball spielen dürfen”, sagte der von Ulm für das Meisterturnier verpflichtete Thomas Klepeisz. Es gelte “ready zu werden und den Körper wieder auf die Belastungen vorzubereiten”. Anfang Juni in München will der 28-jährige Guard aus Güssing “so gut wie möglich in Form” sein.

(APA)

sky-kombi-neu

Beitragsbild: dpa