MILAN, ITALY - AUGUST 17:  (L-R) Leonardo Bonucci, Patrick Cutrone, Andrea Conti, Riccardo Montolivo and Gianluigi Donnarumma of AC Milan celebrate a victory at the end of the UEFA Europa League Qualifying Play-Offs round first leg match between AC Milan and KF Shkendija 79 at Stadio Giuseppe Meazza on August 17, 2017 in Milan, Italy.  (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Europa League: Milan mit Kantersieg im Play-off-Hinspiel – Ajax vor dem Aus

via Sky Sport Austria

(SID) – Der AC Mailand steht mit eineinhalb Beinen in der Gruppenphase der Europa League, Vorjahresfinalist Ajax Amsterdam droht dagegen nach einer Heimpleite im Play-off-Hinspiel das Aus. Hässliche Szenen spielten sich im Spiel zwischen dem FC Everton und Hajduk Split ab.

Der 18-malige italienische Meister Milan, der mit Investorenmillionen aus China zurück an die nationale und internationale Spitze drängt, besiegte KF Shkendija aus Mazedonien locker mit 6:0 (3:0). Andre Silva (13., 28.), Riccardo Montolivo (25., 85.), Fabio Borini (67.) und Luca Antonelli (69.) trafen für den neunmaligen Europapokalsieger.

Dagegen steht Ajax mit Confed-Cup-Sieger Amin Younes nach der 0:1 (0:0)-Heimpleite gegen Norwegens Serienmeister Rosenborg Trondheim vor dem frühen Aus.

In Everton geriet der Fußball phasenweise in den Hintergrund: Hunderte Anhänger der Gäste aus Kroatien setzten zum Platzsturm an und warfen mit Sitzschalen. Die Partie musste für einige Minuten unterbrochen werden. Everton legte durch ein 2:0 (2:0) eine gute Ausgangsposition, Wayne Rooney bereitete den zweiten Treffer durch Idrissa Gueye (44.) vor.

Der frühere Champions-League-Sieger Olympique Marseille kam beim slowenischen Vertreter FK Domzale, Bezwinger des SC Freiburg in der Runde zuvor, nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Athletic Bilbao drehte bei Panathinaikos Athen einen Zwei-Tore-Rückstand noch in ein 3:2 (0:1).

Die Rückspiele werden am kommenden Donnerstag ausgetragen. Einen Tag später findet in Monaco die Auslosung der Gruppen statt. Der 1. FC Köln und Hertha BSC sind hierfür bereits qualifiziert. Aus der Bundesliga könnte noch 1899 Hoffenheim hinzukommen, wenn die Kraichgauer in der Champions-League-Qualifikation am FC Liverpool (Hinspiel 1:2) scheitern.

Beitragsbild: Getty Images