FAC rückt auf Platz 4 – Wacker mit dritter Niederlage in Folge

via Sky Sport Austria

Wacker Innsbruck steckt in der Fußball-Erste-Liga weiter in der Krise. Der Bundesliga-Absteiger unterlag am Freitag in der 14. Runde auswärts dem FAC mit 0:2 und ist damit schon fünf Spiele sieglos.

Der Spielbericht von APA

Die Tiroler waren in Floridsdorf von Beginn an tonangebend, die beste Chance vor der Pause ließ Christian Schilling (13.) ungenützt. Nach dem Seitenwechsel waren Höhepunkte vorerst Mangelware. Entgegen des Spielverlaufs gingen die Hausherren in Führung. Zeljko Djokic vermasselte eine Kopfball-Rückgabe und Goalie Pascal Grünwald musste im Duell mit Lukas Mössner mit einem Torraubfoul retten. Den verhängten Elfmeter verwertete der gefoulte Stürmer selbst (66.) gegen den für den ausgeschlossenen Grünwald eingewechselten Julian Weiskopf, der mit 20 Jahren zu seinem Ligadebüt kam.

In der Folge konnten die dezimierten Innsbrucker die bereits dritte Niederlage in Folge nach dem 0:3 gegen Kapfenberg sowie dem 1:4 in Liefering nicht mehr verhindern. Und es kam auch noch schlimmer. Mössner machte mit seinem siebenten Saisontreffer auch noch seinen Doppelpack perfekt (84.). Die Floridsdorfer setzten damit ihren Höhenflug fort, zogen in der Tabelle auch an den Innsbruckern vorbei auf Rang vier und sind jetzt schon fünf Partien unbesiegt.