ROTTERDAM, NETHERLANDS - JULY 29: A general view as heavy rain falls prior to the UEFA Women's Euro 2017 Quarter Final match between Germany and Denmark at Sparta Stadion on July 29, 2017 in Rotterdam, Netherlands.  (Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Frauen-EM: Viertelfinale Deutschland-Dänemark abgesagt

via Sky Sport Austria
Rotterdam (APA/dpa) – Wegen des unbenützbaren Platzes nach sintflutartigen Regenfällen ist das EM-Viertelfinale der Fußball-Frauen zwischen Deutschland und Dänemark am Samstagabend abgesagt worden. Diese Entscheidung traf die Europäische Fußballunion in Rotterdam nach Rücksprache mit den Mannschaften. Die Partie soll nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes bereits am Sonntag nachgeholt werden.

Eine genaue Beginnzeit stand zunächst nicht fest. “Der Platz ist nicht bespielbar. Wir haben uns mit dem dänischen Teamchef immer wieder abgestimmt, wir müssen für die Sicherheit der Spielerinnen sorgen”, sagte DFB-Bundestrainerin Steffi Jones.

Rund eine halbe Stunde vor dem geplanten Anpfiff hatte sintflutartiger Regen eingesetzt, der den Platz im Sparta-Stadion völlig durchweichte. So entschieden die ungarische Schiedsrichterin Katalin Kulcsar in Absprache mit der UEFA und den Teamleitungen, den Spielbeginn zunächst um mindestens eine Viertelstunde nach hinten zu verschieben. Doch die Pause weitete sich aus, um kurz vor 22.00 Uhr folgte letztlich die Absage.

Die UEFA-Helfer taten ihr Möglichstes, um das Wasser vom Spielfeld zu bekommen. Eine Helferin rutschte auf dem klitschnassen Rasen bei einem Schussversuch aus und blieb unter dem Jubel der Zuschauer auf dem Rasen liegen.

Zuvor hatte Gastgeber Niederlande mit einem 2:0 (1:0)-Sieg in Doetinchem den Olympia-Zweiten Schweden aus dem Turnier geworfen. Das Team von Trainerin Sarina Wiegman trifft im Halbfinale am kommenden Donnerstag auf den Sieger der Viertelfinal-Partie zwischen England und Frankreich (Sonntag, 20.45 Uhr).

Artikelbild: Getty

whatsapp-beitrag