Hannover 96 holt Brasilianer Jonathas von Rubin Kasan

via Sky Sport Austria

Hannover (APA/dpa) – Der deutsche Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den teuersten Transfer der Club-Historie perfekt gemacht. Vom russischen Erstligisten Rubin Kasan wechselt der brasilianische Angreifer Jonathas für geschätzte neun Millionen Euro zum Aufsteiger und könnte bereits am Sonntag gegen den FC Schalke 04 spielen.

Der 28-jährige künftige Konkurrent von Martin Harnik für eine Sturm-Position erhält einen Dreijahresvertrag. Das teilten die Niedersachsen am Dienstag mit. Der bisher teuerste Einkauf war Joselu, der 2014 für fünf Millionen Euro von 1899 Hoffenheim gekommen war. Jonathas hielt es bisher bei seinen Stationen nie besonders lange aus. In den vergangenen vier Jahren stand er bei sechs verschiedenen Clubs unter Vertrag.

Harnik schießt Hannover zum Sieg in Mainz

Bild: Getty Images