KAC gewinnt 328. Kärntner Derby nach Overtime

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Im Kampf um die Top-6 feierte der EC-KAC in Villach einen 2:1-Overtime-Erfolg.

Nach einem torlosen ersten Drittel, in dem beide Mannschaft in Unterzahl zu guten Chancen kamen, erzielte Dave Fischer im Mitteldrittel den ersten Treffer. Aus einem Gestocher heraus kam der VSV nach 44 Minuten zum Ausgleich, Alexander Lahoda traf mit dem Rücken zum Tor stehend. Die Villacher hatten danach zwar die besseren Chancen auf das nächste Tor, es ging jedoch in eine Verlängerung. In dieser vergab Jamie Fraser die Top-Möglichkeit für die Hausherren, im Gegenzug sicherte Thomas Koch den nun drittplatzierten Rotjacken den Sieg im 328. Kärntner Derby.

01-01-ebel-caps-vs-fehervar

Mo, 30.12.2019, 19.15 Uhr: EC Panaceo VSV – EC-KAC 1:2 FOT (0:0, 0:1, 1:0, 0:1)
Referees: NIKOLIC M., PIRAGIC, Schauer, Zgonc. | Zuschauer: 4.500
Tor Villach: Lahoda (45.)
Tore Klagenfurt Fischer (26.), Koch (61.)

Quelle: erstebankliga.at

Bild: GEPA