Offiziell: Arturo Vidal wechselt von Bayern zu Barcelona

via Sky Sport Austria

Arturo Vidal verlässt den FC Bayern München nach drei Jahren und schließt sich dem spanischen Meister FC Barcelona an. Das gaben die Vereine bekannt.

Bei Barca erhält der Chilene einen Drei-Jahresvertrag. Der FC Bayern soll durch den Transfer laut Guardian rund 30 Millionen Euro erhalten. Spanische Medien bereichten von einer Ablösesumme von 19 Millionen. Pro Saison soll Vidal pro Saison neun Millionen Euro kassieren. Der Medizincheck wird in den nächsten Tagen erfolgen.

“Ich möchte mich im Namen des FC Bayern bei Arturo für drei tolle Jahre herzlich bedanken”, so der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge auf der Vereinshomepage. “Wir haben in dieser Zeit große Erfolge gefeiert, daran hatte Arturo maßgeblichen Anteil. Er ist auch in wichtigen Spielen immer vorangegangen, auf ihn konnten wir uns immer verlassen.”

Vidal bedankt sich beim FC Bayern

Vidal selbst sagt: “Danke an den FC Bayern und alle Fans. Ich habe die Zeit in München sehr genossen. Ich möchte mich beim Verein dafür bedanken, dass ich noch einmal die Chance bekomme, eine neue Herausforderung in Barcelona anzunehmen.”

Vor kurzem hatte Vidal von Trainer Niko Kovac die Wechselerlaubnis erhalten, da beim deutschen Rekordmeister im zentralen Mittelfeld ein Überangebot herrscht. Zudem war es die letzte Möglichkeit, Geld durch einen Transfer des 31-Jährigen einzunehmen, da dessen Vertrag 2019 endet.

In den vergangenen Tagen wurde Vidal auch heftig mit Inter Mailand in Verbindung gebracht. Eine Rückkehr des Mittelfeldspielers nach Italien hat sich nun aber durch das erneute Dazwischengrätschen der Katalanen zerschlagen.

Bild: Getty Images