Liefering präsentiert neues Trainergespann

via Sky Sport Austria

Der FC Liefering hat ein Trainergespann als Nachfolge auf den zu Erzgebirge Aue abgewanderten Thomas Letsch. Als Teamchef wird der bisherige U16-Trainer Gerhard Struber fungieren. Den Posten des Cheftrainers überninmmt Janusz Gora. Alexander Zickler wurde zum neuen Co-Trainer bestellt und mit Stefan Oesen wurde zudem ein neuer Videoanalyst eingestellt.

Medienmitteilung FC Liefering

Wenige Tage nachdem Thomas Letsch den FC Liefering Richtung Aue verlassen hat, stellen die Salzburger die Weichen für die neue Saison. Mit Gerhard Struber, der in der abgelaufenen Saison mit der U16 des FC Red Bull Salzburg souverän den Meistertitel erringen konnte, kann der FC Liefering seine Wunschlösung als neuen Teamchef präsentieren. Der Salzburger unterschrieb heute einen Dreijahresvertrag. Der bisherige Co-Trainer Janusz Gora steigt zum Cheftrainer auf. In dieser Konstellation soll der erfolgreiche Weg beim FC Liefering auch in der neuen Spielzeit fortgeführt werden. Das erste Training mit Gerhard Struber findet morgen um 9:30 Uhr in der Red Bull Akademie in Liefering statt.

Alexander Zickler wird den Tabellenzweiten der vergangenen Saison verlassen und wechselt als Co-Trainer in die Bundesliga zum FC Red Bull Salzburg. In den kommenden Tagen wird die Entscheidung hinsichtlich der Nachbesetzung getroffen.

Mit Stefan Oesen konnten sich die Salzburger im Bereich Videoanalyse die Dienste eines wahren Fachmannes sichern, der bereits in der österreichischen Bundesliga tätig war.

Manfred Pamminger, Geschäftsführer des FC Liefering, über das neue Trainergespann: „Wir freuen uns, dass wir in so kurzer Zeit ein so schlagkräftiges neues Team zusammenstellen konnten. Gerhard Struber hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass er unsere Spielphilosophie perfekt umsetzen kann. Aus meiner Sicht ist er einer der interessantesten jungen österreichischen Trainer und wird uns mit seinen Qualitäten dabei helfen, unseren erfolgreichen Weg auch in Zukunft fortzuführen.
Janusz Gora hat bereits in der vergangenen Saison hervorragende Arbeit bei uns geleistet und soll seine Qualitäten noch stärker einbringen.“

Auch Gerhard Struber freut sich auf seine neue Aufgabe: „Es macht mich stolz, meine Erfahrungen und Fähigkeiten nunmehr in den FC Liefering einfließen zu lassen. Unser übergeordnetes Ziel ist es weiterhin, für den FC Red Bull Salzburg Talente zu entwickeln und für den nächsten Schritt vorzubereiten.“

Janusz Gora über die Trainerbestellung: „Ich denke, wir haben nun gemeinsam eine optimale Lösung gefunden, damit wir auch in der neuen Saison gut aufgestellt sind. Nun können wir alle die ganze Energie in die Vorbereitung legen, damit wir für den Ligastart gut gerüstet sind.“

Bild: GEPA