Maierhofer dank Sondergenehmigung WSG-Co-Trainer gegen Mattersburg

via Sky Sport Austria

Stefan Maierhofer gibt im Heimspiel gegen den SV Mattersburg sein Debüt als Co-Trainer bei der WSG Tirol. Dafür bekam der 37-Jährige eine Sondergenehmigung vom Senat 1 erteilt, denn Maierhofer müsste nach seiner fünften Gelben Karte eigentlich eine Sperre absitzen und dürfte daher auch nicht auf der Bank der Tiroler sitzen.

“Ich bin froh, dass sich der Verein so für mich eingesetzt hat. Ich bin seit Jänner hier, als Co-Trainer und Individualtrainer gelistet. […] Ich will einfach früher oder später in das Trainergeschäft einsteigen und deswegen bin ich hier”, erklärt Maierhofer, der nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Cheftrainer Thomas Silberberger als “Co” von Sportmanager Stefan Köck fungieren wird.

Video enthält Produktplatzierungen

Köck über seinen neuen “Co”

Video enthält Produktplatzierungen
10-06-skybuliat-mi-konferenz-meistergruppe