Real Madrid feiert – Ramos polarisiert

via Sky Sport Austria

Real Madrid verteidigte gestern als erste Mannschaft überhaupt den Titel in der Champions League. Mit einem 4:1-Sieg über Juventus Turin holten die „Königlichen“ den 12. Titel in der Königsklasse. Nach dem Spiel wurde aber nicht nur über die schönen Tore von Mario Mandzukic und Cristiano Ronaldo diskutiert, sondern auch über Real-Kapitän Sergio Ramos.

Der Abwehrchef der Madrilenen sorgte mit einer Aktion in der 84. Minute für Aufregung.Zuerst tackelte er Juventus-Mittelfeldspieler Juan Cuadrado mit einer seiner berüchtigten Grätschen ab. Dann ließ er sich, nachdem ihm der Kolumbianer auf den Fuß gestiegen war theatralisch zu Boden fallen und blieb lange liegen. Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych schickte den eingewechselten Juve-Spieler mit Gelb-Rot unter die Dusche. Mit dieser Aktion handelte sich der polarisierende Weltklasseverteidiger den Unmut der Fußballfans auf sich.

VIDEO: Real verteidigt Titel in der Champions League