Sky Info: “Vorsichtig optimistisch” – United spricht mit BVB wegen Sancho

via Sky Sport Austria

Manchester United und Borussia Dortmund befinden sich nach Informationen von Sky UK in kontinuierlichen Verhandlungen wegen Jadon Sancho und alle Parteien sind “vorsichtig optimistisch”, dass der Transfer über die Bühne geht.

Die Verhandlungen konzentrieren sich derzeit darauf, wie hoch die Gesamt-Ablöse ist und in welchen Raten Manchester United den Betrag an Borussia Dortmund zahlen muss.

Im vergangenen Sommer bestand der BVB auf einer Ablöse von mindestens 120 Millionen Euro – dieses Jahr ist die Summe nach Sky Infos klar darunter. Dies hat zum einen mit der wirtschaftlichen Lage nach der Corona-Pandemie zu tun, aber auch damit, dass Sancho nur noch zwei Jahre Vertrag am Borsigplatz hat.

Alle Parteien vorsichtig zuversichtlich

Klar ist aber auch, dass die Dortmunder nur dann verkaufen werden, wenn ihre Bedingungen – sowohl finanziell auch zeitlich – erfüllt werden. Zuletzt wurde wiederholt über eine mögliche Ablöse von rund 90 Millionen Euro spekuliert.

Sobald sich die Vereine einig sind, dürfte es schnell gehen, denn United und Sancho haben bereits vergangenen Sommer sämtliche Rahmenbedingungen abgesteckt. Aktuell sind alle Parteien vorsichtig zuversichtlich, dass der Wechsel dieses Mal über die Bühne geht.

Fix: Kobel wechselt von Stuttgart zum BVB

Bild: Imago