HAMBURG, GERMANY - SEPTEMBER 30: Florian Kainz of Bremen looks on during the Bundesliga match between Hamburger SV and SV Werder Bremen at Volksparkstadion on September 30, 2017 in Hamburg, Germany.  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Springt Kainz für Schaub ein?

von Christoph Eliasch

Der 1. FC Köln holte in der Winterpause ÖFB-Teamspieler Florian Kainz für knapp 3 Millionen Euro von Werder Bremen in die 2. Bundesliga. Bei seinem Pflichtspieldebüt für die Kölner könnte der 26-Jährige sogar in der Startelf von FC-Trainer Markus Anfang stehen. Ausgerechnet den Platz von Louis Schaub, mit dem er sich zu Rapid-Zeiten das Zimmer teilte, könnte Kainz erben.

Schaub wird derzeit von einer Verletzung gebremst. Ein Knochenödem am Sprunggelenk macht einen Einsatz beim Frühjahrsauftakt gegen Union Berlin (31. Jänner) fraglich. So könnte Neuzugang Kainz auf der zweiten Achter-Position neben dem variabel einsetzbaren Dominick Drexler einspringen.

Artikelbild: Getty