VIENNA,AUSTRIA,28.MAR.21 - SOCCER - FIFA World Cup Qatar 2022, European qualifiers, OEFB international match, Austria vs Faroe Islands. Image shows Louis Schaub (AUT). Photo: GEPA pictures/ Michael Meindl

Vier ÖFB-Legionäre beim Köln-Trainingslager dabei – neue Chance für Schaub?

von Christoph Eliasch

Trainer Steffen Baumgart nimmt gleich vier ÖFB-Legionäre mit Rapid-Vergangenheit zum Trainingslager des 1. FC Köln in Donaueschingen mit. Neben Neuzugang und Ex-Rapid-Kapitän Dejan Ljubicic sowie Florian Kainz sind auch das 18-jährige Nachwuchstalent Philipp Wydra und Rückkehrer Louis Schaub an Bord. 

Letzterer könnte unter dem neuen Trainer der “Geißböcke” eine neue Chance bekommen. Nachdem der 26-Jährige im Winter 2020 von Baumgarts Vorgänger Markus Gisdol aussortiert wurde, zeigte Schaub zuletzt bei seiner Leihe zum FC Luzern kräftig auf. In 36 Einsätzen für den Schweizer Erstligisten kam der ÖFB-Teamspieler auf neun Tore und elf Assists.

Baumgart kündigte an den Offensivspieler genau unter die Lupe nehmen zu wollen. Seit dem gestrigen Donnerstag nimmt Schaub nach verlängertem Urlaub aufgrund seiner EM-Teilnahme wieder am Training der Kölner teil.

Ebenfalls beweisen darf sich Philipp Wydra. Der österreichische U18-Teamspieler kann sowohl im Mittelfeld als auch auf der Außenbahn zum Einsatz kommen. Im Sommer 2019 wechselte der Bruder von Ex-Deutschland-Legionär Dominik Wydra aus dem Rapid-Nachwuchs in die Domstadt. Mit 17 Toren und 19 Assists in nur 16 Spielen in der U17-Bundesliga-West machte er bereits auf sich aufmerksam. Jetzt steht Wydra vor dem Sprung zu den Profis.

Auf die vier Österreicher wartet am Samstag ein echter Testspiel-Kracher. Der FC trifft vor 6.000 Zuschauern auf den FC Bayern München.

skyx-traumpass

Artikelbild: GEPA