Vorschau auf Spiel 1 der ABL-Finals: Erstes Abtasten im ADMIRAL-Dome

via Sky Sport Austria

Die Finalserie der ADMIRAL Basketball Bundesliga steht in den Startlöchern, die letzte und alles entscheidende Serie der Snickers®-Play-Offs 2015 startet am Pfingstmontag im ADMIRAL Dome in Wien. Der BC Zepter Vienna, Meister 2013 und beste Mannschaft des Grunddurchgangs, empfängt dabei die Nummer 2 und gleichzeitig Titelverteidiger, die magnofit Güssing Knights. Alles was bisher war zählt nun nichts mehr, damit stellt sich auch die Frage nach dem Favoriten: Für den BC spricht der Heimvorteil, zu Hause hat man nur 2 von 23 Meisterschaftsspielen verloren – die allerdings beide gegen Güssing, das den BC während der Saison mit 4:0 “sweepen” konnte. Abgesehen vom 80:77 in der ersten Begegnung war das auch immer relativ deutlich (+12, +20, +20), so dass es diesbezüglich ein starkes Argument für die Burgenländer gibt.

Aber die Wiener haben sich auf der anderen Seite im Laufe der Saison immer besser gefunden, ihre Neuerwerbungen gut eingebaut und mit Amin Stevens den bisher überragenden Spieler der Snickers®-Play-Offs in ihren Reihen (23 Punkte, 11 Rebounds, Effizienz 28,75). Bei den Rittern sind es vor allem Travis Taylor (20 Effizienzpunkte) und Christopher Dunn (19,33 Effizienzpunkte), die als diesbezügliche Nummer 3 und 4 bisher eine starke Postseason spielen. Ansonsten ist Teamplay angesagt, interessanterweise findet man nämlich außer den drei oben erwähnten keinen Finalteilnehmer unter den Top-10 der Play-offs-Effizienzliste, der Nächste ist der Wiener Jason Detrick auf Rang 14 (13,38). Personelle Probleme gibt es vor dem Start der Endspielserie kaum, nur der schon länger verletzte David Hasenburger fehlt beim Meister weiterhin.

 

Spiel 1: Mo., 25.5., 19:30, Admiral Dome, Sky ab 19:00

Spiel 2: Do., 28.5., 19:30, Admiral Dome, Sky ab 19:00

Spiel 3: Sa., 30.5., 19:30, Aktivpark, Sky ab 19:00

Spiel 4: Mi., 3.6., 19:30, Aktivpark, Sky ab 19:00*

Spiel 5: So., 7.6., 19:30, Admiral Dome, Sky ab 19:00*

 

Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:

Petar Stazic Strbac, General Manager des BC: “Wir wollen Österreichischer Meister 2015 werden! Alles wovon wir im Sommer 2010 geträumt haben, haben wir in diesen 5 Jahren erreicht. Der ganze Erfolg macht mich und die ganze BCV-Familie extrem stolz und mit solchen Gefühlen ein Finale zu starten ist fantastisch. Ein weiterer Traum, das ABL-Finale in unserer eigenen Halle in Wien zu spielen, wird am Montag wahr und darauf freuen wir uns sehr.”

 

Matthias Zollner, Headcoach der Knights: “Wir freuen uns auf das erste Finalspiel. Wenn wir es schaffen, unsere Leistung noch ein wenig zu steigern und so verteidigen wie in den ersten beiden Halbfinalspielen, dann haben wir auch in Wien eine Chance zu gewinnen.”