Wieland nach verspielter 3:0-Führung: „Müssen dumme Fehler abstellen“

via Sky Sport Austria

Der LASK sah beim Bundesliga-Duell bei Sturm Graz nach 36 Minuten wie der sichere Sieger aus. Die Oberösterreicher führten mit 3:0, am Ende reichte es für das Team von Trainer Andreas Wieland nur zu einem Remis. „Wir müssen diese dummen Fehler abstellen“, sagte der LASK-Trainer, fügte aber an: „Man hat schon gesehen, dass wir Fußball spielen können.“

Mega-Comeback! Sturm punktet nach 0:3-Rückstand gegen den LASK