FREISTADT,AUSTRIA,07.JUL.19 - CYCLING - Oesterreich Rundfahrt, Stage 1, Grieskirchen - Freistadt. Image shows Jonas Koch, Pieter Vanspeybrouck and Carlos Barbero. Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender

1. Etappe der Ö-Tour an Spanier Barbero

via Sky Sport Austria

Das Team Movistar hat durch den Spanier Carlos Barbero am Sonntag einen Sieg auf der 1. Etappe der 71. Österreich-Radrundfahrt gefeiert. Der 28-Jährige setzte sich nach 138,8 km von Grieskirchen nach Freistadt im Massensprint vor dem Letten Emils Liepins durch, der die Gesamtführung vom Prologsieger Jannik Steimle (GER) übernahm. Bester Österreicher der Etappe war Daniel Auer als Neunter.

Die Österreich-Radrundfahrt live im Stream auf skysportaustria.at!

Österreich Rundfahrt im Free Livestream

Der Vorarlberger Matthias Brändle musste nach einem unverschuldeten Sturz aufgeben. Der 28-Jährige, der am Vortag im Prolog die Führung um nur eine Sekunde verpasst hatte, stürzte auf der Fahrt von Grieskirchen nach Freistadt als Mitglied einer siebenköpfigen Spitzengruppe über eine von einem Begleitauto aufgewirbelte Zeitnehmungsmatte. Er wurde mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch in ein Spital gebracht.

1. Etappe (Grieskirchen – Freistadt/138,8 km): 1. Carlos Barbero (ESP) Movistar 3:16:00 Std. – 2. Emils Liepins (LAT) Wallonie – 3. Pieter Vanspeybrouck (BEL) Wanty – 4. Jonas Koch (GER) CCC – 5. Jannik Steimle (GER) Vorarlberg Santic – 6. Romain Hardy (FRA) Arkea – 7. Franck Bonnamour (FRA) Arkea – 8. Enrico Gasparotto (ITA) Dimension Data – 9. Daniel Auer (AUT) Maloja Pushbikers – 10. Alessandro Fedeli (ITA) Delko Marseille, alle gleiche Zeit. Weiter: 19. Daniel Geismayr (AUT) Vorarlberg Santic +0:05 Min. – 29. Benjamin Brkic (AUT) Felbermayr Wels 0:10 – 43. Sebastian Schönberger (AUT) Neri Sottoli – 44. Stephan Rabitsch (AUT) Felbermayr – 48. Ben Hermans (BEL) Israel Cycling Academy – 61. Riccardo Zoidl (AUT) CCC, alle gleiche Zeit

Gesamtwertung: 1. Liepins 3:18:48 Std. – 2. Vanspeybrouck +1 Sek. – 3. Steimle 2 – 4. Barbero 4 – 5. Gasparotto 8 – 6. Koch, gleiche Zeit – 7. Fedeli 9 – 8. Tom Wirtgen (LUX) Wallonie 11 – 9. Auer, gleiche Zeit – 10. Amanuel Gebreigzanhier (ERI) Dimension Data 12. Weiter: 15. Dayer Quintana (COL) Neri Sottoli 17 – 20. Carlos Betancur (COL) Movistar 20 – 21. Patrick Schelling (SUI) Vorarlberg – 24. Zoidl, alle gleiche Zeit.

(APA)

01-07-14-07-tennis-wimbledon

Beitragsbild: GEPA