TOPSHOT - A pitch invader, a member of the Russian protest-art group Pussy Riot, is escorted by stewards during the Russia 2018 World Cup final football match between France and Croatia at the Luzhniki Stadium in Moscow on July 15, 2018. (Photo by Mladen ANTONOV / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - NO MOBILE PUSH ALERTS/DOWNLOADS        (Photo credit should read MLADEN ANTONOV/AFP/Getty Images)

15 Tage Haft für Finalflitzerin

via Sky Sport Austria

Eine Flitzerin, die zusammen mit drei anderen Personen das Fußball-WM-Finale am Sonntag zwischen Frankreich und Kroatien (4:2) gestört hatte, ist am Montag von einem Gericht in Moskau zu einer Haftstrafe von 15 Tagen verurteilt worden. Außerdem darf sie in den kommenden drei Jahren keine Sportveranstaltungen besuchen. Die Urteile in den drei anderen Fällen standen vorerst noch aus.

An der Störaktion der russischen Polit-Punkgruppe “Pussy Riot” hatten sich insgesamt drei Frauen und ein Mann beteiligt. Das Quartett wurde wegen des unerlaubten Tragens von Polizeiuniformen und des Verstoßes gegen Regeln bei Sportveranstaltungen angeklagt.

(APA)

whatsapp-beitrag

Beitragsbild: Getty Images