1860 holt ersten Sieg unter Runjaic – 1:0 gegen Bielefeld

via Sky Sport Austria

Der ambitionierte Fußball-Zweitligist 1860 München hat die ersten Punkte in der neuen Saison eingefahren. Die Mannschaft des neuen Trainers Kosta Runjaic gewann vor heimischen Publikum mit 1:0 (0:0) gegen Arminia Bielefeld. Das Tor des Spiels erzielte Rückkehrer Stefan Aigner (67.).

Vor 24.800 Zuschauer blieben die Löwen wie schon bei der 0:1-Niederlage zum Saisonauftakt gegen Greuther Fürth aber hinter den Erwartungen zurück. Erst nach dem Führungstreffer steigerten sich die Münchner.

Aigner: “Es war ein verdienter Sieg”

Die Gastgeber dominierten bereits in den ersten 45 Minuten das Spielgeschehen, kreierten aber keine Gefahr vor dem gegnerischen Tor. Auf der Gegenseite vergab Tomasz Holota die einzige gute Chance der ersten Hälfte (29.).

Auch nach dem Seitenwechsel waren Strafraumszenen Mangelware. Wie aus dem Nichts erzielte der von Eintracht Frankfurt zurückgekehrte Aigner das 1:0: Der Kapitän düpierte Florian Hartherz und Arminia-Torhüter Wolfgang Hesl den Ball durch die Beine.

Rehm: “Wir haben mutlos gespielt”

 

Bei 1860 München überzeugten Torschütze Aigner, Michael Liendl und Ivica Olic. Bei Arminia waren Hesl und Schütz die besten Akteure.

SID ig hs

starter-bundesliga-beitrag
  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle