1860-Training vorläufig ohne operierten Trainer Möhlmann

via APA
München (APA/dpa) – Der TSV 1860 München muss in der nächsten Zeit auf Trainer Benno Möhlmann verzichten. Wie der deutsche Fußball-Zweitligist bzw. Arbeitgeber der Österreicher Rubin Okotie und Michael Liendl am Mittwoch mitteilte, wurde der 61-Jährige an der Gallenblase operiert und wird mindestens bis zum Ende dieser Woche stationär behandelt.

Möhlmann wird den “Löwen” damit beim Gastspiel bei Greuther Fürth am Freitag (18.30 Uhr) fehlen. Die Vertretung übernehmen die Co-Trainer Sven Kmetsch und Collin Benjamin, die auch das Training leiten. Wie viele weitere Spiele der Rekordcoach der zweiten Liga danach verpassen wird, ließ der Verein offen. Die Operation sei gut verlaufen.

 

Artikelbild: Gettyimages