Video enthält Produktplatzierungen

2:0 gegen Monaco: Atletico steht im Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Der spanische Vizemeister gewann gegen die vom früheren Welt- und Europameister Thierry Henry trainierte AS Monaco mit 2:0 (2:0).

Unterdessen kassierte Henry drei Tage nach seinem ersten Sieg als Trainer in Monaco erneut eine Niederlage. Ein frühes Eigentor von Benoit Badiashile (2.) stellte die Weichen für Madrid gegen das Team des Ex-Leverkuseners Benjamin Henrichs früh auf Sieg. Weltmeister Antoine Griezmann (24.) erhöhte noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Monaco zwar den Druck. Die beste Chance vergab jedoch Radamel Falcao in der Schlussphase mit einem verschossenen Handelfmeter (83.). Atleticos Stefan Savic war unmittelbar zuvor für das Handspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden.

(SID)

Beitragsbild: Getty Images