MADRID, SPAIN - APRIL 08: Antoine Griezmann (L) of Atletico de Madrid celebrates scoring their opening goal with teammates Thomas Teye Partey (2ndL), Diego Costa (2ndR) and Lucas Hernandez (R) during the La Liga match between Real Madrid CF and Club Atletico de Madrid at Estadio Santiago Bernabeu on April 8, 2018 in Madrid, Spain. (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

80 Millionen! Bayern holt Atletico-Star offenbar im Winter

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern soll bei Lucas Hernandez offenbar die Austiegsklausel gezogen haben. Der Atletico-Star soll schon im Winter für eine Rekordsumme kommen.

Der FC Bayern hat offenbar auf dem Transfermarkt richtig zugeschlagen. Der deutsche Rekordmeister soll sich mit Atletico-Star Lucas Hernandez über einen Vierjahresvertrag einig sein und auch die Ausstiegsklausel für 80 Millionen Euro gezogen haben. Dies berichtet die spanische Sportzeitung Marca.

Neuer Rekordtransfer für FC Bayern

Damit wäre Hernandez nicht nur Bayerns Rekordtransfer, sondern auch der teuerste Spieler, der je in die Bundesliga gewechselt ist. Aktueller FCB-Rekordhalter ist sein Landsmann Corentin Tolisso. Für den Mittelfeldmann überwies der FC Bayern vor der Saison 2017/18 41,5 Millionen Euro nach Lyon.

Hernandez feierte im Sommer den WM-Titel

Im Sommer hatte der französische Linksverteidiger seinen Vertrag bei Atletico Madrid erst bis zum Sommer 2024 verlängert. Der 22-jährige Nationalspieler kann auch innen verteidigen. Im Sommer gewann er mit der französischen Nationalmannschaft den Weltmeister-Titel.

Beitragsbild: Getty Images