Video enthält Produktplatzierungen

99ers setzen Siegeslauf mit 3:2 gegen Salzburg fort

via Sky Sport Austria

Die Graz99ers haben am Dienstag im Kampf um einen Fixplatz im Play-off der Erste Bank Eishockey Liga einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Steirer setzten sich in der 40. Runde bei Tabellenführer Red Bull Salzburg mit 3:2 durch und zogen nach Punkten mit dem Sechsten Znojmo gleich. Die Top Fünf qualifizieren sich für die Pick Round, was neben Salzburg auch die Vienna Capitals schon geschafft haben.

19-01-skypl-liverpool-vs-manutd

In den torarmen ersten beiden Dritteln in Salzburg traf nur Zintis Nauris Zusevics (32.) für die Gäste. Im Schlussabschnitt nahm die Partie richtig an Fahrt auf. Nach dem Ausgleich durch Janos Hari (52./PP) schlugen die Grazer durch einen Doppelschlag von Oliver Setzinger (53.) und Matt Garbowsky (54,/PP) schnell zurück. Den “Bullen” gelang durch Chad Kolarik (59./PP) nur noch der Anschlusstreffer. Für die Grazer war es bereits der vierte Sieg in Folge, gegen Salzburg feierten sie im vierten Duell den ersten Erfolg. (APA)

17-01-ebel-znojmo-vs-ec-salzburg

Beitragsbild: GEPA