RIO DE JANEIRO,BRAZIL,17.FEB.16 - TENNIS - ATP World Tour, Rio Open. Image shows the rejoicing of Dominic Thiem (AUT). Photo: GEPA pictures/ Fotoarena/ Celso Pupo - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Achtelfinale in Acapulco: Dominic Thiem setzt Erfolgslauf fort

via Sky Sport Austria
Acapulco (APA) – Wie vor zwei Wochen den Umstieg von Hart- auf Sandplatz hat Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem auch den Wechsel zurück auf Hartplatz gut bewältigt. Der 22-Jährige gewann am Dienstag (Ortszeit) beim ATP-500-Turnier in Acapulco sein Erstrundenmatch gegen den Bosnier Damir Dzumhur 7:6(6),6:3 und lieferte damit einen erfolgreichen Test für die ebenfalls auf diesem Belag gespielte Davis-Cup-Woche ab.

“Es war ein recht taffes Match, aber ich bin zufrieden mit meiner Leistung heute”, berichtete Thiem nach dem ersten Duell mit dem Weltranglisten-95. über Facebook. Froh zeigte er sich auch über seine trotz langer Anreise eingefahrenen Sieg, da es zuletzt im Halbfinale von Rio de Janeiro gegen den Argentinier Guido Pella nicht gepasst hatte. “Spielerisch um einiges besser als Samstag und auch der Wechsel von Sand auf Hardcourt hat gut funktioniert. Bin glücklich, dass ich das heute so solide gemacht habe.”

Im 98-Minuten-Match gab es aber doch auch einige Hürden für den als Nummer vier gesetzten Niederösterreicher zu überwinden. Im ersten Satz musste er zwei Breaks wettmachen und auch Satzbälle abwehren, ehe er im Tiebreak recht souverän agierte. Im zweiten Durchgang lief es schon etwas besser. Die Serviceleistung war aber nicht berauschend, der Lichtenwörther sah sich gleich neun Breakbällen gegenüber. Er selbst erarbeitete sich gegen den 23-jährigen Dzumhur deren 16 und verwertete fünf davon.

Im Achtelfinale trifft Thiem Donnerstagfrüh (MEZ, zweites Match nach 3.00 Uhr) auf Dimitrij Tursunow. Der Russe setzte sich gegen den mit 24 Assen auftrumpfenden Australier Sam Groth in zwei Stunden 6:4,3:6,7:5 durch. Der 33-jährige Russe ist verletzungsbedingt aus den Top 1.000 der Weltrangliste gefallen, hat aber nach wie vor seine Qualitäten. Das bisher einzige Duell mit dem ehemaligen Weltranglisten-20. gewann Thiem vor knapp zwei Jahren in der ersten Madrid-Runde auf Sand 6:4,6:2.

Thiem bestreitet sein Achtelfinale gegen Tursunow am Donnerstag nach 3.00 Uhr MEZ.