Admira Juniors fusionieren mit Regionalliga-Klub

via Sky Sport Austria

Die Admira Juniors, Amateurteam von Fußball-Bundesligist FC Admira, fusionieren in der Regionalliga Ost mit Ligakonkurrent Traiskirchen. Wie die Niederösterreicher am Dienstag bekanntgaben, soll so der angestrebte Sprung in die 2. Liga gelingen. Dieser sei alleine „wirtschaftlich und operativ nur schwer umsetzbar“, ließ die Admira in einer Aussendung wissen.

„Wir wollen und müssen junge Spieler fördern und fordern, um für sie die Umstellung auf die Kampfmannschaft so einfach wie möglich zu gestalten“, erläuterte Sportdirektor Marcel Ketelaer. Die Admira Juniors liegen in der Regionalliga Ost derzeit auf dem 13. und vorletzten Platz, Traiskirchen ist Siebenter.

skyx-traumpass

Derzeit sind in der 2. Liga mit dem FC Liefering (Salzburg), den Rapid Amateuren, den OÖ Juniors (LASK) und den Young Violets (Austria Wien) vier den Oberhausclubs vorgelagerte Teams engagiert. Sowohl die Juniors als auch die Young Violets kämpfen gegen den Abstieg. Mit den Sturm Amateuren, derzeit Tabellenführer in der Regionalliga Mitte, steht ein weiteres „Farmteam“ in den Startlöchern.

(APA) / Bild: Admira