SANKT POELTEN,AUSTRIA,09.JUN.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, qualification group, SKN Sankt Poelten vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows  the rejoicing of Daniel Toth (Admira). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

Admira-Langzeit-Kapitän Toth wechselt in Regionalliga

von Martin Wallentich

Der nächste Abgang beim FC Flyeralarm Admira steht fest: Nach über elf Jahren wird Langzeit-Kapitän Daniel Toth die Südstädter verlassen. Der Mittelfeldspieler wird künftig in der Regionalliga Ost auflaufen, wie Sky-Reporter Werner Peutsch via Twitter berichtet.

Der 33-jährige Neusiedler wechselte 2009 von der SV Ried zur Admira und war einer der längstdienenden Bundesliga-Profis des Vereins. Insgesamt 289 Spiele bestritt Toth für den Verein, in seinen mehr als 20.000 Einsatzminuten erzielte der Profi 25 Tore.

Neben der Teilnahme an den ÖFB-Cup-Finalspielen 2009 und 2016 absolvierte er auch sieben Europacup-Einsätze für die Admira. In seinem letzten Antritt konnte Toth gegen WSG Tirol zudem den Abstieg aus der höchsten Spielklasse verhindern.

Toth trifft auf ehemalige Mitspieler

Zukünftig wird der Mittelfeldspieler für den SV Stripfing in der Regionalliga Ost auflaufen und dort unter anderem auf seine ehemaligen Mitspieler Benjamin Sulimani und Nico Löffler treffen. Auch gegen seinen Heimatverein SC Neusiedl/See tritt der nunmehrige Ex-Admiraner in der kommenden Spielzeit an.

Bakis-Wechsel in die Niederlande rückt näher

so-05-07-skybuliat-meistergruppe

Beitragsbild: GEPA.