Alaba gedenkt Terroropfern: “Müssen alle für den Frieden zusammenstehen”

via Sky Sport Austria

Österreichs Fußball-Star David Alaba hat die Rückkehr in seine Heimatstadt Wien genutzt, um am Dienstagabend den Opfern des Terroranschlags vom 2. November zu gedenken.

“Meine Gedanken sind noch immer bei all den Opfern, den Verletzten und deren Angehörigen, die von dem schrecklichen Terroranschlag betroffen waren”, schrieb Alaba auf Instagram und postete dazu ein Foto von sich vor Hunderten Kerzen am Schwedenplatz, einem der Tatorte in der Wiener Innenstadt.

“Wir müssen alle für den Frieden in unserer Welt zusammenstehen”, forderte der 28-jährige Abwehrchef des deutschen Triple-Siegers Bayern München.

(APA)

skyx-traumpass

Beitragsbild: Instagram da_27