LONDON, ENGLAND - OCTOBER 03: Callum Hudson-Odoi of Chelsea runs with the ball during the Premier League match between Chelsea and Crystal Palace at Stamford Bridge on October 03, 2020 in London, England. Sporting stadiums around the UK remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Kirsty Wigglesworth - Pool/Getty Images)

Alaba gegen Hertha BSC dabei – Hudson-Odoi wieder im Visier des FC Bayern

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern München plant für das Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag mit David Alaba.

Der österreichische Abwehrchef des deutschen Fußball-Rekordmeisters sei nach Muskelproblemen wie Mittelfeldmann Leon Goretzka wieder fit, erklärte Trainer Hansi Flick auf einer Pressekonferenz. Der Franzose Kingsley Coman dürfte hingegen sehr wahrscheinlich wieder einmal mit muskulären Problemen fehlen.

Einer, der auf der Coman-Position als Linksaußen und auch rechts spielen könnte, ist Chelsea-Jungstar Callum Hudson-Odoi. Flick bezeichnete den 19-jährigen Engländer als “eines der größten Talente auf dieser Position”, das die Münchner Medienberichten zufolge demnächst ausleihen könnten. “Deshalb ist es legitim, dass wir uns als Bayern München auch mit ihm beschäftigen”, sagte Flick.

Ersatz für Thiago? FC Bayern vor Verpflichtung von Roca

VIDEO: Hansi Flick über Hudson-Odoi

Video enthält Produktplatzierungen

(APA)

so-04-10-skybuliat

Beitragsbild: Getty