Video enthält Produktplatzierungen

Alaba zum Bayern-Start: “In allen Belangen fehlt etwas”

via Sky Sport Austria

Die Bayern haben das Auftaktspiel zur Bundesliga-Saison mit 3:1 gegen Leverkusen gewonnen. Linksverteidiger David Alaba ist trotz Sieg nicht hundertprozentig zufrieden mit der Leistung.

Dreimal trafen der FCB im ersten Spiel gegen die Werkself. Die Allianz Arena feierte einen weiteren Auftaktsieg und eine offensiv starke Bayern-Elf. Sie sah allerdings auch zwei schwache Abwehrreihen, die zahlreiche Möglichkeiten zuließen. 19 Torschüsse ließ man zu. Zu viele für den Anspruch des Rekordmeisters. Ein gemischter Gesamteindruck also. David Alaba ist einerseits glücklich und sagt: “Ich glaube, dass wir zufrieden sein können mit dem Start”. Andererseits kann die gezeigte Leistung für den ÖFB-Teamspieler noch nicht alles sein: “In allen Belangen fehlt noch etwas”.

Video enthält Produktplatzierungen

Die nächste Möglichkeit, auch defensiv richtig aufzudrehen, kommt am Samstag im Spiel bei Werder Bremen. Alabas Vorbereitung: Er dreht schon unter der Woche auf – und zwar bei einem Event für Nachwuchsfußballer in München. Die tänzerische Performance des 25-Jährigen ist schon mal auf internationalem Top-Niveau!

Lob für Salihamidzic

Um die Bayern auch fußballerisch wieder auf europäisches Spitzen-Niveau zu bringen, hat der Verein vor drei Wochen einen neuen Sportdirektor vorgestellt. Hasan “Brazzo” Salihamidzic wird von der Fachpresse kritisch beäugt, die eigenen Leute sind hingegen voll des Lobes. So auch Alaba, der dessen Engagement bewundert: “Er ist gefühlt 24/7 am Gelände”.

Video enthält Produktplatzierungen

Genau wie Salihamidzic muss sich auch der Münchener Abwehrverbund um Führungsspieler Alaba ordentlich ins Zeug legen, um den Bayern dauerhaft Siege zu ermöglichen. Am Samstag im Weserstadion hat sie die Chance, sich von einer besseren Seite zu zeigen als im Eröffnungsspiel. Denn 19 Torschüsse für den Gegner führen nicht immer nur zu einem Gegentor.