Alexis Sanchez wechselt von United zu Inter

via Sky Sport Austria
Alexis Sanchez wechselt leihweise von Manchester United zu Inter Mailand. Wie die beiden Clubs bestätigten, zieht der 130-fache chilenische Fußball-Teamspieler für eine Saison zum Club des ÖFB-Internationalen Valentino Lazaro. Inter muss angeblich weniger als die Hälfte des üppigen Lohns für den Flügelspieler übernehmen.
Für Manchester United war der 30-Jährige bisher ein Fehleinkauf. Bei Arsenal hatte er zuvor zu den Leistungsträgern gehört. Mit Romelu Lukaku ist in diesem Sommer bereits ein namhafter Spieler von Manchester United zu Inter gewechselt. Für Sanchez wird es das zweite Gastspiel in der Serie A. Udinese war einst die erste Europa-Station des Flügelspielers. Von dort wurde er 2011 vom FC Barcelona verpflichtet.
Bild: Getty