Altach rüstet im Abstiegskampf nach: Verteidiger kommt leihweise aus der Schweiz

via Sky Sport Austria

Der SCR Altach hat im Abstiegskampf ein Zeichen gesetzt und seinen zweiten Wintertransfer fixiert. Mickaël Nanizayamo wechselt leihweise vom FC Lausanne Sport nach Vorarlberg.

Der 23-Jährige soll die Defensive der Altacher stabilisieren und den Abgang von Berkay Dabanli kompensieren. Nanizayamo wurde in der Jugendabteilung des FC Tours ausgebildet und spielte seit Sommer 2018 in der Schweiz. Für den FC Lausanne stand der frühere französische Nachwuchsnationalspieler 45 Mal auf dem Platz und erzielte ein Tor.

skyx-traumpass

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter des SCR Altach sagte: „Wir verpflichten mit Mickaël Nanizayamo einen physisch starken Innenverteidiger, der sich beim FC Lausanne bereits in jungen Jahren in der Schweizer Super League behaupten konnte. Er hat in der zurückliegenden Halbsaison wenig Spielzeit erhalten, trotzdem sehen wir in ihm einen Spieler, der unsere Defensive verstärkt und unserem Trainerteam weitere Möglichkeiten im Abwehrzentrum bietet.“  

Mickaël Nanizayamo meinte: „Ich bin bereit die neue Herausforderung anzunehmen und möchte meinen Beitrag leisten, dass der SCR Altach seine Ziele im Frühjahr erreicht. Werner Grabherr und Ludovic Magnin haben mir in den Gesprächen ein gutes Gefühl gegeben und ich freue mich bereits darauf, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen. Nach einem persönlich nicht ganz einfachen halben Jahr brenne ich darauf, hier in Altach zu zeigen, was ich kann.“

Einvernehmliche Vertragsauflösung: Altachs Dabanli zieht es in die Türkei

Steckbrief:

Name: Mickaël Nanizayamo
Geburtsdatum: 08.05.1998
Nationalität: Frankreich
Position: Innenverteidiger

Bild: SCR Altach