AMSTETTEN,AUSTRIA,22.OCT.21 - SOCCER - ADMIRAL 2.Liga, SKU Amstetten vs Young Violets Austria Wien. Image shows head coach Jochen Fallmann (Amstetten). Photo: GEPA pictures/ Manuel Binder

Amstetten im Cup-Duell gegen Rapid ohne Trainer Fallmann

via Sky Sport Austria

Zweitligist SKU Amstetten muss am Donnerstag (18.00 Uhr) im Achtelfinale des ÖFB-Cups gegen den SK Rapid Wien ohne Cheftrainer Jochen Fallmann auskommen. Der 42-Jährige wurde am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet und hat einen Absonderungsbescheid erhalten. Das bestätigte der Club am Mittwochnachmittag. Die Infektion sei im privaten Umfeld erfolgt.

Co-Trainer Gerhard Obermüller, der schon die gesamte bisherige Woche das Training geleitet hatte, wird den SKU damit auch gegen Rapid betreuen. Er stehe allerdings in regem Austausch mit Fallmann und werde dessen Vorgaben umsetzen, betonte Obermüller. „Es ist bitter für ihn, dass er gerade bei diesem Spiel nicht zur Verfügung steht. Aber wir sind gut aufgestellt als Trainerteam.“

Der gesamte Kader und das Betreuerteam wurden laut SKU-Angaben am Mittwoch einer weiteren Testung unterzogen, um mögliche Ansteckungen auszuschließen. Diese Tests seien allerdings allesamt negativ ausgefallen, hieß es.

Rapid und LASK vor Krisen-Duell im Cup gefordert

sky-q-fussball-25-euro

(APA)

Artikelbild: GEPA