Anderson gewann Windlotterie um Slopestyle-Gold – Gasser 15.

via Sky Sport Austria

Pyeongchang/Bokwang (APA) – Jamie Anderson aus den USA hat bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang im Slopestyle erneut Gold gewonnen. Die Titelverteidigerin spielte in dem von schwierigen Windverhältnissen geprägten Finale ihre Erfahrung aus. Für einen gut kalkulierten ersten Lauf erhielt die 27-Jährige 83,00 Punkte.

Gasser nach Slopestyle-Windlotterie: “Hätten absagen müssen”

Die Kanadierin Laurie Blouin (76,33) und die Finnin Enni Rukajärvi (75,38) holten Silber und Bronze. Anna Gasser wurde 15. Die 26-jährige Kärntnerin riskierte nach dem zwölften Zwischenrang im zweiten Versuch viel. Nach einem gelungenen oberen Teil in der Rail-Sektion geriet der vorletzte Sprung zu weit. Gasser erhielt 46,56 Punkte und konnte nicht in den Kampf um Edelmetall eingreifen.

Beitragsbild: GEPA