PDC World Darts Championship 2022 Gary Anderson during the PDC World Darts Championship 2022, at Alexandra Palace, London, United Kingdom on 29 December 2021. Editorial use only PUBLICATIONxNOTxINxUK , Copyright: xNigelxKeenex PSI-14257-0197

Anderson gewinnt WM-Duell der Ex-Champions gegen Cross – auch Wright weiter

via Sky Sport Austria

Der schottische Vorjahresfinalist Gary Anderson hält bei der Darts-WM in London Kurs auf seinen dritten Titel.

Der 51-Jährige entschied am Donnerstag das Duell der ehemaligen Champions gegen den Engländer Rob Cross mit 4:3 für sich und steht nun im Viertelfinale. Dort bekommt es Anderson als Favorit mit dem Engländer Luke Humphries zu tun. Gegen Cross, Weltmeister von 2018, hatte der Schotte im Alexandra Palace im ersten Satz Probleme, danach drehte er auf.

Price rudert zurück: Darts-WM „muss durchgeführt werden“

Zuvor hatten bereits die Engländer James Wade (4:0 gegen Martijn Kleermaker), Humphries (4:3 gegen Chris Dobey), Callan Rydz (4:1 gegen Alan Soutar) und Mervyn King (4:3 gegen Raymond Smith) das Viertelfinale, das am Neujahrstag ausgetragen wird, erreicht. In den vergangenen Tagen war das Turnier massiv von Corona-Fällen überschattet worden. Der Weltverband PDC will die WM trotzdem fortsetzen. Auch Vollauslastung auf den Zuschauerrängen ist weiter erlaubt.

Das letzte Achtelfinale des Turniers gewann der Schotte Wright gegen Ryan Searle (England) 4:1. In der Neuauflage des Endspiels der Players Championship Finals, das Wright ebenfalls gewonnen hatte, ließ der Weltmeister von 2020 seinem Gegner kaum eine Chance und trifft nun auf Überraschungsmann Callan Rydz.

skyx-traumpass

(APA/SID).

Beitragsbild: Imago.