Hartberg-Präsidentin Annerl: “Dieses Bild könnten wir nächstes Jahr nachstellen”

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg kommt in den letzten Jahren nicht aus dem Feiern. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga 2017/18, dem Klassenerhalt im Vorjahr, befindet sich der Verein mit Platz fünf in der Meistergruppe und der Chance auf Europa an einem neuen sportlichen Höhepunkt. “Gerechnet haben wir damit nicht, das wäre vermessen zu sagen”, gibt Präsidentin Brigitte Annerl zu.

Fast schon traditionell lädt Annerl die Mannschaft nach einer erfolgreichen Saison auf eine Urlaubsreise ein. Nach Mallorca wäre diesemal Bangkok auf dem Programm gestanden, wo der zweite Teil der Filmkomödie “Hangover” spielt. “Dieses Bild könnten wir nächstes Jahr nachstellen und live bringen”, scherzt Annerl über unsere Grafik. Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Mannschaft diesmal allerdings in Österreich.

Video enthält Produktplatzierungen

Über einen möglichen Abgang von Trainer Markus Schopp sagt Annerl: “Wir tun alles, dass der Markus hier bei uns in Hartberg bleibt.”

Schopp zu Milan-Gerüchten: “Sollte nicht schlimmer laufen”

so-05-07-skybuliat-meistergruppe