Video enthält Produktplatzierungen

Arase gibt zu: “Man muss es pfeifen, es war ein Handspiel”

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat mit einem 3:1-Heimsieg über den SV Mattersburg den dritten Tabellenplatz gefestigt. Beim Stand von 2:1 in der 72. Minute kam es allerdings zu einer strittigen Szene im Hütteldorfer Strafraum. Alois Höller köpfte den Rapid-Offensivspieler aus kurzer Distanz an die Hand. Die Mattersburger forderten Elfmeter, doch die Pfeife von Schiedsrichter Alan Kijas blieb stumm.

Kelvin Arase äußerte sich im Sky-Interview nach dem Spiel zu der Szene: “Man muss es schon pfeifen. Aus meiner Sicht war es ein Hands.”

Die Szene im VIDEO:

Video enthält Produktplatzierungen
di-03-03-dfb-pokal