Austrian football player Marko Arnautovic of Shanghai SIPG F.C. reacts during the seventh-round match of 2020 Chinese Super League CSL against Chongqing Dangdai Lifan F.C., Suzhou city, east China s Jiangsu province, 26 August 2020. Shanghai SIPG F.C. defeated Chongqing Dangdai Lifan F.C. with 3-0. *** Local Caption *** fachaoshi Shanghai SIPG F.C. slashes Chongqing Dangdai Lifan F.C. 7th-round match of CSL PUBLICATIONxNOTxINxFRA 1012676850965807106

Arnautovic-Klub in der asiatischen Champions League dabei

via Sky Sport Austria

Teamstürmer Marko Arnautovic darf in diesem Jahr mit Shanghai doch in der asiatischen Fußball-Champions-League spielen.

Da Chinas Cupsieger Shandong Luneng aufgrund von ausstehenden Zahlungen die Lizenz verlor, rückte der ursprünglich in der Super League nur viertplatzierte Club aus der südchinesischen Hafenstadt nach. Dies gab Asiens Fußball-Verband am Donnerstag bekannt.

sa-21-11-tipico-buli-mit-rbs-stu

Shanghai steigt nun im Play-off ein, um einen Platz in der Gruppenphase zu ergattern. Dort würde der Club u.a. auf Titelverteidiger Ulsan Hyundai mit Neo-Stürmer Lukas Hinterseer treffen. Die Spiele sollen aufgrund der Corona-Pandemie in nur wenigen Spielstätten ausgetragen werden. Die Qualifikationsspiele sind für Anfang April angesetzt, ab 21. April beginnt die Gruppenphase.

(APA)

Bild: Imago