SOUTHAMPTON, ENGLAND - AUGUST 19:  Marko Arnautovic of West Ham United is shown a red card by referee Lee Mason during the Premier League match between Southampton and West Ham United at St Mary's Stadium on August 19, 2017 in Southampton, England.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Arnautovic sieht Rot – Liverpool siegt knapp gegen Crystal Palace

via Sky Sport Austria

Bei der 2:3-Niederlage von West Ham United gegen den FC Southampton sah ÖFB-Legionär Marko Arnautovic bereits in der ersten Hälfte die Rote Karte. Ein Ellenbogenstoß gegen den Gabuner Mario Lemina – ohne dass sich der Ball noch in der Nähe befand – führte zum korrekten Platzverweis durch Referee Lee Mason in der 33. Minute. Nach einem 0:2-Rückstand glich Chicharito mit einem Doppelpack (45./74.) zwischenzeitlich zwar noch für die Gäste aus, doch Southampton siegte durch einen verwandelten Elfmeter von Charlie Austin (90.+3).

Leicester City kam zu einem 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Shinji Okazaki brachte die Gastgeber bereits in der ersten Minute in Führung, Innenverteidiger Harry Maguire entschied die Partie in der 54. Minute. Die beiden Ex-ÖFB-Nationalspieler Christian Fuchs und Markus Suttner spielten jeweils als Linksverteidiger bei ihren Clubs durch.

Mané schießt Liverpool zum Sieg

Der FC Liverpool hat eine gelungene Generalprobe für das Play-off-Rückspiel in der Champions League gegen Fußball-Bundesligist Hoffenheim gefeiert. Die Mannschaft von Jürgen Klopp besiegte am zweiten Spieltag  Crystal Palace mit 1:0 (0:0) und setzte sich vorerst mit vier Punkten in der Spitzengruppe fest.

Ex-Salzburger Sadio Mane (73.) erlöste die Reds in der 73. Minute. “Es war ein harter Job. Wir hatten sehr viel Ballbesitz, haben aber viel Geduld benötigt. Der Gegner stand sehr tief”, sagte Klopp. Am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) will Liverpool den Einzug in die lukrative Gruppenphase der Königsklasse perfekt machen, das Hinspiel hatte das Klopp-Team auswärts mit 2:1 gewonnen.

Arsenal verliert, Manchester United wieder mit 4:0-Sieg

Einen ersten Rückschlag musste derweil der FC Arsenal hinnehmen. Der FA-Cupsieger unterlag Stoke City mit 0:1 (0:0). Neuzugang Jese erzielte das Goldtor für die Potters (47.).

Die Tabellenführung in der Premier League festigte vorerst der englische Rekordmeister Manchester United. Nach dem 4:0 (1:0)-Erfolg bei Swansea City führt die Mannschaft von Teammanager José Mourinho die Liga mit sechs Zählern und 8:0 Toren an.

Eric Bertrand Bailly (45.) brachte die Gäste kurz vor der Pause vor 20.862 Zuschauern in Führung. In der Schlussphase schraubte der Europa-League-Sieger das Ergebnis dann in die Höhe. 100-Millionen-Mann Romelu Lukaku (80.) erzielte dabei sein drittes Saisontor. Für den Stürmer war es der 16. Treffer in den vergangenen 17. Premier-League-Spielen. Paul Pogba (82.) und Anthony Martial (84.) stellten den Endstand her.

SID om jz

2. Spieltag

Samstag, 19. August 2017

Swansea City – Manchester United 0:4 (0:1)

AFC Bournemouth – FC Watford 0:2 (0:0)

FC Burnley – West Bromwich Albion 0:1 (0:0)

Leicester City – Brighton & Hove Albion 2:0 (1:0)

FC Liverpool – Crystal Palace 1:0 (0:0)

FC Southampton – West Ham United 3:2 (2:1)

Stoke City – FC Arsenal 1:0 (0:0)

Sonntag, 20. August 2017

Huddersfield Town – Newcastle United (14.30)

Tottenham Hotspur – FC Chelsea (17.00)

Montag, 21. August 2017:

Manchester City – FC Everton (21.00)

 

1. Manchester United         2    2  0  0    8:0      6

2. West Bromwich Albion      2    2  0  0    2:0      6

3. FC Watford                2    1  1  0    5:3      4

4. FC Liverpool              2    1  1  0    4:3      4

5. FC Southampton            2    1  1  0    3:2      4

6. Huddersfield Town         1    1  0  0    3:0      3

7. Manchester City           1    1  0  0    2:0      3

7. Tottenham Hotspur         1    1  0  0    2:0      3

9. Leicester City            2    1  0  1    5:4      3

10. FC Everton                1    1  0  0    1:0      3

11. FC Arsenal                2    1  0  1    4:4      3

12. FC Burnley                2    1  0  1    3:3      3

13. Stoke City                2    1  0  1    1:1      3

14. Swansea City              2    0  1  1    0:4      1

15. FC Chelsea                1    0  0  1    2:3      0

16. Newcastle United          1    0  0  1    0:2      0

17. AFC Bournemouth           2    0  0  2    0:3      0

18. Crystal Palace            2    0  0  2    0:4      0

18. Brighton & Hove Albion  2    0  0  2    0:4      0

20. West Ham United           2    0  0  2    2:7      0

Beitragsbild: Gettyimages