Arnautovic: “Wenn du die Chancen nicht machst, kannst du nicht gewinnen”

via Sky Sport Austria

Das österreichische Fußball-Nationalteam verlor gestern ihr Auftaktspiel in der UEFA Nations League gegen Bosnien-Herzegowina auswärts mit 0:1 (0:0). Für Kapitän Marko Arnautovic lag es vor allem in der ersten Halbzeit an der fehlenden Ruhe im Spielaufbau: “Wir haben viele lange Bälle gespielt. Das waren viele schnelle Entscheidungen. Ich denke, wir hätten den Ball besser laufen lassen müssen.”

ÖFB-Kapitän Arnautovic nach dem Spiel

Video enthält Produktplatzierungen

Im zweiten Spielabschnitt sei man mehr durch die Mitte und auch hinter die gegnerischen Spieler gekommen: “Wir sind auch zu ein paar Chancen gekommen, aber ich denke, wenn du aufs Tor schießt und ein paar Chancen hast, und sie nicht machst, kannst du auch kein Spiel gewinnen.”

Arnautovic: “Wir haben schlecht gespielt und trotzdem dominiert”

Video enthält Produktplatzierungen

Im nächsten Spiel gegen Nordirland (12. Oktober in Wien) zählt für das ÖFB-Team nun nur ein Sieg, wenn man die Chance auf den Gruppensieg in der Nations League noch wahren möchte. Die Bosnier haben aus den ersten beiden Spielen das Punktemaximum von sechs Zählern geholt und führen die Tabelle vor den punktelosen Nordiren (2 Spiele) und Österreich (1 Spiel) an.

ÖFB-Teamchef Foda: “Hätten uns einen Punkt verdient gehabt”