A CORUNA, ESPANA, MARZO 3: Fernando Torres recibe el alta en el Hospital Modelo de A Coruna tras pasar la noche en observacion el viernes 3 de marzo de 2017 en A Coruna, Espana (Photo: Suso Carleos) PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xSusoxCarleosx xx

A Coruna Espana Marzo 3 Fernando Torres recibe El Alta en El Hospital Modelo de A Coruna Tras Pasar La noche en  El viernes 3 de Marzo de 2017 en A Coruna Espana Photo Suso Carleos PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xSusoxCarleosx XX

Atlético-Star Torres aus dem Krankenhaus entlassen

via Sky Sport Austria

(SID) – Stürmerstar Fernando Torres vom spanischen Fußball-Spitzenklub Atlético Madrid ist nach seinem schweren K.o. wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 32-Jährige war am Donnerstagabend im Spiel bei Deportivo La Coruna (1:1) nach einem Zweikampf mit Alex Bergantinos auf dem Rasen aufgeschlagen und hatte offenbar für kurze Zeit das Bewusstsein verloren. Nach einer Untersuchung in der Klinik gab der Verein Entwarnung. Torres darf lediglich 48 Stunden keinen Sport treiben.

“Ein CT-Scan des Kopf-und Halsbereichs hat gezeigt, dass Fernando Torres keine Alterationen oder Traumata erlitten hat”, teilte der Klub mit. Torres sei zudem “bei Bewusstsein und klar”. Der Spanier verbrachte die Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus.

Nach dem Zwischenfall waren Mitspieler und Betreuerstab in Sorge gewesen. “Wir haben alle Angst”, sagte etwa Madrids Verteidiger Filipe Luis bei BeIN Sports. Spieler beider Mannschaften riefen sofort nach dem Vorfall ärztliche Hilfe, Torres wurde unter Standing Ovations vom Feld getragen.

Atlético, in Spanien weiter Tabellenvierter, empfängt am 15. März Bundesligist Bayer Leverkusen zum Rückspiel im Achtelfinale der Champions League. Das Hinspiel hatte Madrid bei der Werkself mit 4:2 gewonnen.

Beitragsbild: Imago