Video enthält Produktplatzierungen

Atletico gewinnt erneut nicht gegen Lok Moskau

via Sky Sport Austria

In der Salzburg-Gruppe kam Atletico Madrid daheim nicht über ein 0:0 gegen Lok Moskau hinaus. Schon in Russland hatte es für die favorisierten Madrilenen vor drei Wochen nur zu einem 1:1 gereicht. Atletico dominierte zwar die Partie, ein Torerfolg blieb dem Team von Trainer Diego Simeone aber verwehrt. Kapitän Koke erzielte zwar einen Treffer. Der Abstauber zählte nach einer knappen Abseits-Entscheidung des Video-Schiedsrichters aber nicht (66.).

Durch das Remis der beiden Kontrahenten haben selbst die Salzburger zwei Runden vor Schluss noch theoretische Chancen auf den Achtelfinal-Einzug. Atletico liegt mit fünf Punkten auf Platz zwei – gefolgt von Lok mit drei Zählern und Salzburg mit einem. Österreichs Meister gastiert nächsten Dienstag in Moskau, Atletico empfängt den bereits als Gruppensieger feststehenden Titelverteidiger Bayern.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

so-22-11-tipico-buli

(APA)

Beitragsbild: Getty Images