ATP-Barcelona: Thiem triumphiert über Murray und steht im Finale

via Sky Sport Austria

Barcelona (APA) – Dominic Thiem hat am Samstag den nächsten Meilenstein in seiner Karriere gesetzt: Der 23-jährige Niederösterreicher besiegte im Halbfinale des ATP-500-Turniers sensationell den Weltranglisten-Ersten Andy Murray nach 2:13 Stunden mit 6:2,3:6,6:4 und qualifizierte sich damit für sein insgesamt zwölftes Finale auf der Tour.

Der Matchball gegen Murray


Im Endspiel am Sonntag (16.00 Uhr/live und exklusiv auf Sky) trifft Thiem nun auf Rafael Nadal (ESP-3). Thiem kämpft um seinen zweiten Saison-Titel nach Rio de Janeiro bzw. den neunten insgesamt. Er ist der dritte Österreicher nach Thomas Muster (1996 gegen Pete Sampras) und Jürgen Melzer (2010 gegen Rafael Nadal) dem es gelungen ist, eine regierende Nummer eins der Tennis-Welt zu schlagen.

Thiem nach dem Match

Muster hat übrigens 1995 und 1996 in Barcelona triumphiert, Thiem könnte ihm am Sonntag nachfolgen. Mit dem Finaleinzug hat der Schützling von Günter Bresnik 300 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld von brutto 227.585 Dollar (208.220,49 Euro) sicher.

Die bisherigen Finali von Dominic Thiem, der am Samstag in Barcelona mit seinem Sieg über Andy Murray (GBR-1) das Dutzend an Endspielen auf der ATP-Tour perfekt gemacht hat:

Sieg (bisher 8 Titel):

2015 Nizza (439.405 Euro): Leonard Mayer (ARG) 6:7(8),7:5,7:6(2)

2015 Umag (494.310 Euro): Joao Sousa (POR) 6:4,6:1

2015 Gstaad (494.310 Euro): David Goffin (BEL) 7:5,6:2

2016 Buenos Aires (598.865 Dollar): Nicolas Almagro (ESP) 7:6(2),3:6,7:6(4)

2016 Acapulco (1,551 Mio. Dollar/Hart): Bernard Tomic (AUS) 7:6(6),4:6,6:3

2016 Nizza (520.070 Euro): Alexander Zverev (GER) 6:4,3:6,6:0

2016 Stuttgart (675.645 Euro/Rasen): Philipp Kohlschreiber (GER) 6:7(2),6:4,6:4

2017 Rio de Janeiro (2,858.530 Dollar): Pablo Carreno Busta (ESP) 7:5,6:4

Finale:

2014 Kitzbühel (485.670 Euro): David Goffin (BEL) – Thiem 4:6,6:1,6:3

2016 München (520.070 Euro): Philipp Kohlschreiber (GER) – Thiem 7:6(7),4:6,7:6(4)

2016 Metz (520.070 Euro): Lucas Pouille (FRA) – Thiem 7:6(5),6:2

12. Finale, Ausgang offen: 2017 Barcelona (2.373.330 Dollar): Thiem – Rafael Nadal (ESP) oder Horacio Zeballos (ARG) (Sonntag, 16.00 Uhr/live und exklusiv auf Sky)

Beitragsbild: Imago