ATP-Cup: Russland besiegt Deutschland und erreicht Finale

via Sky Sport Austria

Russland steht im Finale des ATP-Cups in Melbourne und wird gegen Italien um den Titel kämpfen.

Das deutsche Team um den Weltranglistensiebten Alexander Zverev unterlag im Halbfinale den Russen mit 1:2. Zverev verlor sein Einzel gegen den Weltranglistenvierten Daniil Medwedew 6:3, 3:6, 5:7 und musste sich dabei im zweiten Satz am Rücken behandeln lassen.

Zuvor hatte bereits Jan-Lennard Struff beim 6:3, 1:6, 2:6 gegen Andrej Rublew eine Niederlage hinnehmen müssen. Den einzigen Punkt holten im abschließenden Doppel Struff und Kevin Krawietz, die sich gegen Jewgeni Donskoi/Aslan Karazew 6:3, 7:6 (7:2) durchsetzten.

Im Endspiel trifft Russland auf Italien. Die Italiener gewannen gegen Spanien, das erneut ohne den angeschlagenen Grand-Slam-Rekordgewinner Rafael Nadal antrat, 3:0.

Späte Australian Open mit Thiem als einem der Titel-Anwärter

(SID/Red.)
Beitragsbild: Imago.