ATP-Saisonfinale: Djoker feiert vierten Triumph in Serie

via Sky Sport Austria

(SID) Novak Djokovic hat mit seinem Triumph über Roger Federer im Endspiel des ATP-Saisonfinales in London Tennis-Geschichte geschrieben. Der Weltranglistenerste aus Serbien bezwang den Schweizer Rekordchampion 6:3, 6:4 und triumphierte als erster Spieler zum vierten Mal in Folge beim Abschlussturnier der acht besten Tennisprofis des Jahres.

Der Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker glich im Dauerduell mit Federer mit dem 22. Sieg im 44. Duell aus und revanchierte sich für die 5:7, 2:6-Niederlage fünf Tage zuvor in der Gruppenphase. Nach dem Erfolg beim Masters Cup 2008 war es für den “Djoker” der insgesamt fünfte Triumph beim ATP-Saisonfinale. Damit zog er mit Pete Sampras und Ivan Lendl (beide USA) gleich. Grand-Slam-Rekordsieger Federer verpasste derweil seinen siebten Erfolg beim Saisonfinale.

 

Zum VIDEO: Djokovic krönt bestes Jahr seiner Karriere

 

 

Foto: Imago