Auf und davon: Vom eigenen Strafraum zum Torerfolg in 11 Sekunden

via Sky Sport Austria

Dieser Spieler aus der 4. Liga in Griechenland hätte sich beim Videospiel “FIFA” eine Karte mit “Pace 99” verdient. Nach einer Standardsituation erobert er den Ball im eigenen Strafraum und ist danach nicht mehr zu stoppen. In rund elf Sekunden erreicht der Spieler den gegnerischen Strafraum, lässt dort auch noch Abwehrspieler und Torhüter stehen und versenkt den Ball eiskalt im Tor.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

From his own box 😱💨 ⠀ 🎥 Courtesy of thematch.gr

Ein Beitrag geteilt von 433 (@433) am

Artikelbild: Screenshot Instagram (@433)