MUNICH,GERMANY,01.OCT.16 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, FC Bayern Muenchen vs 1. FC Koeln. Image shows head coach Peter Stoeger and Anthony Modeste (Koeln). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner

Ausgerechnet vor Köln-Spiel: Holt Stöger Modeste zum BVB?

via Sky Sport Austria

Pierre-Emerick Aubameyangs Wechsel zum FC Arsenal wird immer wahrscheinlicher und soll nach Informationen von Sky Sports UK unmittelbar bevorstehen. Einen möglichen Nachfolger für den Torschützenkönig soll Borussia Dortmund bereits im Visier haben – einen Ex-Spieler von Trainer Peter Stöger.

China-Legionär Anthony Modeste wird von diversen Medien als heißer Nachfolge-Kandidat für den Gabuner gehandelt. Der ehemalige Schützling von BVB-Coach Peter Stöger wechselte vor Saisonbeginn vom 1. FC Köln zu TJ Quanjian.

Wiedersehen der besonderen Art

Modeste verabschiedete sich mich einer furiosen Bundesliga-Saison vom Geißbockheim. In der vergangenen Spielzeit traf der Franzose 25 Mal.

Für eine ganz besondere Brisanz könnte das Bundesliga-Comeback von Modeste schon am Wochenende sorgen, sollte sich der Angreifer tatsächlich das Trikot des BVB überstreifen. Am Freitag steht der 21. Spieltag vor der Tür und die Schwarz-Gelben gastieren ausgerechnet beim 1. FC Köln. Und wie das Leben so spielt, würde es bei den Rheinländern dann zu einem Wiedersehen mit Ex-Trainer Peter Stöger und ihrem Ex-Top-Torjäger Anthony Modeste kommen.

So rutschte der BVB ins Chaos

Kommt es zu einem Dreiecksgeschäft?

Das – beim BVB ebenfalls heiß gehandelte – Tauschobjekt Oliver Giroud soll nach kicker-Informationen jedoch einen Wechsel zum FC Chelsea der Bundesliga vorziehen. Das Blatt berichtet weiter, dass auch ein “Ringtausch” ein mögliches Szenario sein könnte. Chelseas Michy Batshuayi (24) ist ein Kandidat für eine Leihe und könnte dann anstelle von Giroud die BVB-Lücke im Sturmzentrum schließen.

Kommt es jetzt somit zu einem Dreiecksgeschäft? Aubameyang zu Arsenal, Giroud zu Chelsea, Batshuayi zum BVB? Spätetstens der Deadline Day (am Mittwoch live auf Sky Sport News HD) wird alle Fragen beantworten.

Artikelbild: GEPA