VIENNA,AUSTRIA,17.MAY.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs FK Austria Wien. Image shows the the rejoicing of Robert Beric and Steffen Hofmann (Rapid). Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Austria-Coach Ogris: “Rapid ist heute der verdiente Sieger”

via Sky Sport Austria
  • Zoran Barisic: “Durften ein schönes Fußballfest erleben”
  • Markus Suttner: “Die Niederlage ist sehr frustrierend”
  • Hans Krankl: “Der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient”

Der SK Rapid Wien gewinnt das 313. Wiener Derby mit 4:1 gegen den FK Austria Wien. Alle Stimmen zum Abschluss der 33. Runde bei Sky Sport Austria.

(Trainer ):

…über das Spiel: “Wichtig für mich ist, dass wir heute nicht nur gewonnen haben, sondern auch ein schönes Fußballfest erleben durften mit einem schönen Spiel meiner Mannschaft vor einer tollen Kulisse, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Fans, die heute der Mannschaft so viel Kraft gegeben haben. Das war heute wirklich wunderschön anzuschauen. Wir hatten zwar die die Kontrolle über das Spiel gehabt, aber die Austria hat es uns ziemlich schwer gemacht. Aber das entscheidende war das 1:0. Wir haben dann zwar den Ausgleich bekommen durch eine Unachtsamkeit, aber wir haben trotzdem nicht aufgehört Fußball zu spielen, haben alles unternommen um das Spiel zu gewinnen und so ist die Mannschaft auch über 90 Minuten aufgetreten.”

…über die Tabellensituation: “Platz 2 ist noch gar nicht sicher, weil rechnerisch noch alles möglich ist. Wir spielen unter der Woche gegen Grödig, da werden wir alles unternehmen um das Spiel zu gewinnen. Wir brauchen noch drei Punkte.”

(Spieler ):

…über das Spiel: “Es ist ein super Gefühl, wenn man das Derby dominiert und so klar gewinnt. Das war unser Ziel heute und das ist uns gut gelungen.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Wir sind von Anfang an nicht ins Spiel gekommen, konnten nicht das umsetzen, was wir uns vorgenommen haben. Das haben wir heute in keiner Phase des Spiels umsetzen können und deswegen muss man auch so ehrlich sein und sagen, dass Rapid heute der verdiente Sieger ist. Das Spiel heute spricht eine klare Sprache, Rapid war heute besser als wir und sie sind verdient als Sieger vom Platz gegangen.”

…über Torwart Hadzikic: “Der Elfmeter war eine klare Geschichte, aber er wird auch aus dieser Situation wieder aufstehen. Der Bursche ist auf dem richtigen Weg, heute war er unglücklich, aber kein Vorwurf von meiner Seite. Im Moment ziehe ich keinen Wechsel auf der Position mehr in Erwägung.”

…über die Tabellensituation: “Das spiegelt einfach die Saison der Austria wider, aber ich lasse mich nicht beirren. Wir werden weiter arbeiten, wir haben noch ein großes Ziel vor der Brust mit dem Pokalfinale und das wollen wir als Sieger verlassen.”

Markus Suttner (Spieler ):

…über das Spiel: “Wir sind blöd in Rückstand geraten, dann haben wir den Ausgleich geschafft und kriegen einen Elfmeter, der meiner Meinung nach strittig war und dann hat man den Schwung von Rapid gemerkt. Wir wollten im Derby ungeschlagen bleiben heuer, das ist uns nicht gelungen und das ist natürlich sehr frustrierend. Es war schon ein bisschen zu spüren, dass der Ausgleich nicht unwichtig war für uns, wenn wir das ein bisschen länger gehalten hätten, dann können wir die Partie vielleicht ein bisschen offener gestalten. So war es dann leider zu wenig. Über das Spiel hinweg war Rapid klar besser leider.”

…über die aktuelle Situation: “Wenn man das Derby verliert wird das natürlich die Stimmung trüben, aber es geht weiter, wir haben noch ein großes Ziel.”

(Sky Experte):

…über einen möglichen Elfmeter für Rapid: “Beric lässt sich zu leicht fallen. Rotpuller geht eigentlich zu ungeschickt hin, aber es war kein schweres Foul und Beric lässt sich auch zu früh fallen. Der Schiedsrichter war ziemlich in der Nähe und hat das wahrscheinlich genau so gesehen.”

…über das Spiel: “Der Sieg ist absolut verdient für Rapid. In der zweiten Hälfte war die Körpersprache der beiden Teams so unterschiedlich. Der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient.”

…über Schobesberger: “Er ist ein sehr guter Fußballer, er hat noch viel Zeit vor sich und kann noch viel besser werden. Er hat sehr positive Anlagen.”

(Sky Experte):

…über das Spiel: “Nach einer eigentlich enttäuschenden ersten Halbzeit hat das Spiel in der zweiten Halbzeit Fahrt aufgenommen. Aber man hat in keiner Phase des Spiels das Gefühl gehabt, dass die Austria jetzt dominanter wird und sich mehr Chancen herausspielt. Sie haben im Spielaufbau viele Fehler gemacht und dazu kommen die Fehler in der Verteidigung. So kann man natürlich ein Derby nicht erfolgreich bestreiten.”

…über den Elfmeter für Rapid: “Für meine Begriffe war es ein Elfmeter. Beric macht genau das, was ein Stürmer machen muss: er wartet darauf, dass der Tormann herauskommt und ihn berühren muss, wenn er den Ball vorbeispielt. Das macht er im Stile eines großen Torjägers.”

…über die Austria: “Natürlich schmerzt der Rückstand auf Rapid, aber vor zwei Jahren war es umgekehrt, so schnell geht das. Aber es ist natürlich nicht zufriedenstellend, die Austria hat eine sehr schlechte Saison hinter sich. Ich denke es kann nur aufwärts gehen, das ist die große Hoffnung dabei. Auf den neuen Trainer wartet viel Arbeit, es muss die viel zitierte Blutauffrischung passieren in dieser Mannschaft, um wieder mehr Qualität in die Mannschaft hineinzubekommen, damit sie wieder die Siege einfahren können, die sich die Fans verdient haben.”

…über das Pokalfinale: “Es hat heute zum Schluss schon sehr armselig ausgeschaut. Aber das Pokalfinale ist eine Partie und in einer Partie kann man der Austria auch zutrauen das ersehnte Ziel einen Titel zu holen zu erreichen.”