Austria holt Ghanaer Abdul Kadiri Mohammed für Defensive

via Sky Sport Austria
Wien (APA) – Die Wiener Austria hat am letzten Tag des geöffneten Transferfensters noch den gesuchten Defensivspieler verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwochabend auf seiner Webseite mitteilte, fiel die Wahl auf den einmaligen ghanaischen Teamspieler Abdul Kadiri Mohammed, der zuletzt in seiner Heimat für Ashanti Gold aktiv war. Der 20-Jährige erhielt einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2020.

Mohammed könne sowohl auf der Innenverteidiger-Position als auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen. “Aufgrund der Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League hat sich für uns eine Möglichkeit aufgetan, die wir unbedingt nutzen wollten. Ich bin sehr froh, dass uns dieser Transfer geglückt ist, denn es war nur eine Frage der Zeit, wann er den Sprung nach Europa schaffen wird”, sprach Sportdirektor Franz Wohlfahrt von einer “Investition in die Zukunft.” Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Austria hat damit mit Petar Filipovic, Jens Stryger Larsen, Patrizio Stronati, Ognjen Vukojevic, Lucas Venuto, David de Paula, Olarenwaju Kayode, Ronivaldo, Felipe Pires und Mohammed zehn Legionäre im Kader, vier davon müssen also regelmäßig in der Liga auf die Tribüne, damit der Club am Österreichertopf partizipieren kann. Deshalb kam die Verpflichtung eines Ausländers nun doch ziemlich überraschend.

Beitragsbild: http://www.fk-austria.at/