Austria Lustenau: Präsident Nagel guter Dinge für Stadion-Umbau

via Sky Sport Austria

Austria Lustenau ist als Aufstiegskandidat in die neue Sky Go Erste Liga-Saison gegangen. Nach zwei Runden stehen die Vorarlberger nach dem 5:1-Auftaktsieg beim FAC und der 0:2-Heimniederlage gegen die SV Ried auf Platz drei. Im Falle eines Aufstiegs muss im Reichshofstadion aber noch einiges gemacht werden: “Wir waren vor einer Woche beim Landeshauptmann zusammen mit unserem Bürgermeister, die haben klare Signale gegeben, dass sie hier jetzt anfangen wollen, diese Infrastruktur zu schaffen. Ich glaube, wir haben auch jetzt ein akzeptables Stadion. Natürlich wollen wir alles unter Dach, aber man kann jetzt schon gut Fußball spielen bei uns”, so Präsident Hubert Nagel.

Video enthält Produktplatzierungen

Für den Aufstieg sind allerdings noch ein paar Adaptionen nötig. Der Präsident sieht in der Hinsicht aber kein Problem: “Wir haben ja mit der Bundesliga auch schon Gespräche geführt. Wichtig ist für die Liga, dass man anfängt. Wenn man sieht, man tauscht einen Rang, dann wird man nicht so pingelig sein.”