Video enthält Produktplatzierungen

Austria-Verteidiger Klein: “Ich glaube Sturm hat heute gar nichts wollen”

via Sky Sport Austria

Die Wiener Austria bleibt auch nach dem zweiten Spiel in der Meistergruppe ohne Punktegewinn. Nach der 1:5-Niederlage in Salzburg in der Vorwoche setzte es am Sonntagnachmittag eine knappe 0:1-Heimniederlage gegen den SK Sturm Graz (Spielbericht + VIDEO-Highlights).

Florian Klein: “Ich glaube Sturm hat heute gar nichts wollen”

Video enthält Produktplatzierungen

“Heute hat Sturm glaube ich gar nichts wollen. Die wollten glaube ich den Punkt holen. Wir haben im Vergleich zu den letzten Spielen spielerisch sicher um einiges besser gespielt, aber es ist so im Fußball, wenn du in einer Krise bist, wo du ein paar Spiele verloren hast, dann verlierst du eben auch solche Spiele”, erklärte Florian Klein im Interview nach dem Spiel.

“Das ist extrem bitter, da jetzt rauszukommen. Wir benötigen dringend einen Erfolg für unser Selbstvertrauen und die Sicherheit. Wir brauchen momentan von keiner Serie reden. Wir müssen zuerst mal bei einem Spiel drei Punkte holen”, führte der enttäuschte Austria-Außenverteidiger fort.

Sturm feiert knappen Auswärtssieg bei der Austria