Austrias Serbest gibt Debüt für türkische Nationalmannschaft

via Sky Sport Austria

Saint-Denis/Braga/St. Gallen (APA/dpa/sda/AFP) – Fußball-Europameister Portugal ist ohne Cristiano Ronaldo nicht über ein Unentschieden vor heimischer Kulisse in einem Testspiel gegen Tunesien hinausgekommen. Das Team von Trainer Fernando Santos trennte sich am Montagabend in Braga mit 2:2 vom nordafrikanischen WM-Teilnehmer, dabei verspielten die Portugiesen eine 2:0-Führung nach Toren von Andre Silva (22.) und Joao Mario (34.). Sein Debüt für die türkische Nationalmannschaft gab Austria-Defensivallrounder Tarkan Serbest beim 2:1-Testspielsieg über den Iran, als er in der 78. Minute eingewechselt wurde.

Wenig Mühe hatte Vize-Europameister Frankreich im Heimspiel gegen Irland. Die Franzosen siegten dank Toren von Olivier Giroud (40.) und Nabil Fekir (44.) in Saint-Denis mit 2:0. Der Treffer von Giroud war der 31. in seiner Nationalteam-Karriere, damit schloss er zu Zinedine Zidane auf. Erfolgreicher waren für “Les Bleus” nur Thierry Henry (51), Michel Platini (41) und David Trezeguet (34).

whatsapp-beitrag

Erfolgreich war auch Italien beim Debüt des neuen Teamchefs Roberto Mancini. In St. Gallen feierte die “Squadra Azzurra” vor den Augen von FIFA-Präsident Gianni Infantino einen 2:1-Sieg gegen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien. Die Tore für die nicht qualifizierten Italiener erzielten Rückkehrer Mario Balotelli (21.) und “Joker” Andrea Belotti (69.) nach der Pause. Das Gegentor durch Yahya Al-Shehri (72.) passierte nach einem groben Abwehrschnitzer auf Höhe der Mittellinie.

Serbest mit Debüt für die Türkei

Austria Wien-Defensivallrounder Tarkan Serbest gab heute beim Testspiel der Türkei gegen den Iran sein Debüt für das türkische Nationalteam. Der ehemalige U21-Nationalteamspieler Österreichs kam beim 2:1-Sieg ab der 78. Minute zum Einsatz.

Serbest hatte sich erst vor kurzem dazu entschieden, für die Türkei spielen zu wollen. Aufgrund des Teamcamps der Türken fehlte er beim gestrigen 4:0-Sieg der Wiener Austria gegen Red Bull Salzburg (VIDEO-Highlights).

Testspielergebnisse vom Montag

Türkei – Iran 2:1 (1:1)
Istanbul, Tore: Tosun (6., 50.) bzw. Dejagah (90.+2/Elfmeter)
Anm.: Türkei ab 78. mit Austria-Profi Serbest.

Italien – Saudi Arabien 2:1 (1:0)
St. Gallen. Tore: Balotelli (21.), Belotti (68.) bzw. Al Shehri (72.)

Portugal – Tunesien 2:2 (2:1)
Braga. Tore: Andre Silva (22.), Joao Mario (34.) bzw. Badri (39.), Ben Youssef (64.)

Frankreich – Irland 2:0 (2:0)
Saint-Denis. Tore: Giroud (40.), Fekir (44.)

Nigeria – Kongo 1:1 (1:1)
Port Harcourt, Tore: Troost-Ekong (15.) bzw. Malango (78.)

Bosnien-Herzegowina – Montenegro 0:0
Zenica.

Am Mittwoch live auf Facebook: Der Sky Stammtisch schaut Österreich vs. Russland

Bild: GEPA